Gesunder Schlaf: Darum ist er so wichtig für Dich und Deine Produktivität

Schlaf
Schlaf
Gut schlafen, um voller Energie in den Tag zu starten.

Schlaf – So bleibst Du fit im Arbeitsalltag.

In meinem Business Coaching kommen viele wichtige Aspekte zur Sprache, die zugleich berufliche und private Angelegenheiten umfassen. Neben Punkten, wie Karriereplanung, Unternehmensgründung und Unternehmenswachstum, fokussiere ich zudem auf Themen, wie Work-Life-Balance. Insbesondere stehen dabei Erholungs- und Entspannungsmöglichkeiten im Vordergrund.

Warum?

Lange Zeit wurde unterschätzt, welch erheblichen Einfluss unsere Lebensweise, vor allem unsere Schlafqualität, auf unsere Arbeitsleistung und -fähigkeit nimmt. Dabei ist inzwischen ist klar, dass es eine Ausgewogenheit zwischen unserem Arbeits- und Privatleben benötigt, um langfristig gesund, zufrieden und leistungsfähig zu sein.

Und Das gilt für Dich, genauso, wie für Deine Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen.

Work-Life-Balance: Wenn die Schieflage zur Belastung wird.

Hochstressphasen – Ich bin ich mir sicher, dass Du die bestimmt schon das ein oder andere Mal erlebt hast. Sei es beruflicher Natur, weil gerade eine hohe Nachfrage besteht, Hochsaison herrscht oder sich das Projekt in der finalen Phase befindet. Oder im Privatleben, weil Du Dich nebenher noch um Deine Kinder kümmerst, wichtige Ereignisse anstehen, die Deine ganze Aufmerksamkeit fordern oder der Haussegen mal wieder schief hängt.

Klar ist, in dem Moment, in dem Du stark beansprucht wirst oder Du auch hohe Ansprüche an Dich selbst stellst, kann Dein Leben schnell in Schieflage geraten. Glaub mir, ich kenne das nur zu gut. Deutlich wurde mir dies, als ich bemerkte immer schlechter schlafen zu können, angespannt und unzufrieden zu sein.

Umso wichtiger ist es daher, für einen Lebensstil zu sorgen, der Dir dabei hilft selbst bei aufkommendem Sturm, fest verwurzelt, kraftvoll und ruhend wie ein groß gewachsener Baum, stehen zu bleiben.

Es wäre doch einfach zu schade, wenn Du nicht Dein volles Potenzial entfalten kannst. Wenn Dein Business oder Deine Karriere ins Stocken geraten oder Dein Privatleben in Mitleidenschaft gezogen würde. Einfach, weil Dir die Balance fehlt.

Damit dies nicht passiert, lies jetzt weiter und erfahre, was mir besonders gut hilft, um in meinem Alltag als Solopreneurin energievoll, zufrieden und leistungsfähig zu bleiben.

Erholung und Schlaf: Deine unschlagbaren Energiebooster.

Gerade als ambitionierter Mensch bist Du es gewohnt, Dir hohe Ziele zu setzen. Du bist immer dazu bereit, alles zu geben, um Dein Vorhaben in die Tat umzusetzen und bestmögliche Ergebnisse zu erreichen. Und Du weißt, dafür benötigt es neben Deiner Hingabe und Bereitschaft, vor allem Energie.

Energie, die sinnvoll und zielführend genutzt werden will. Denn sicherlich willst Du nicht viel Aufwand für (zu) wenig Output betreiben.

Und doch kommt es immer wieder vor. Weil Du manchmal nicht genug auf Deine Grenzen achtest. Du Dir zu wenig Pausen und Erholung gönnst. Diesen Fehler habe ich übrigens auch lange Zeit gemacht. Getreu dem Motto „viel hilft viel“.

Klar, stellenweise konnte ich wirklich etwas in meinem Business voranbringen. Doch am Ende, war ich zumeist nur noch müde, unkonzentriert und unzufrieden. Hobbies, Freunde und Familie mussten zuweilen hintenanstehen. Mein Schlafpensum war auf ein Minimum geschrumpft, ständig ratterte mein Kopf und ließ mir einfach keine Ruhe. Stattdessen wälzte ich mich hin und her. Bis ich völlig übermüdet aus dem Bett gestiegen bin. Wirklich erholsam waren meine Nächte nicht mehr.

Heute weiß ich, wie wichtig Erholung und guter Schlaf für mich sind!

Inzwischen stehe ich gut gelaunt und energievoll am Morgen auf. Ich habe das Gefühl, Bäume ausreißen zu können und habe sogar am Abend noch Kraft genug für eine ausgiebige Sporteinheit. Mal abgesehen davon wie viel produktiver ich nun bin und mein Business voller Power nach vorn bringe.

Wenn Du Dich in den einigen der Zeilen wieder findest und wissen willst, was Du explizit tun kannst, um für einen gesunden Schlaf zu sorgen – dann lies jetzt weiter!

Dein Bett sollte ein Ort der Ruhe und des Wohlbefindens sein.

Was mir immer wieder in meinen Coachings auffällt ist, dass die wenigsten Menschen wissen, was es braucht, um gut ein- und durchzuschlafen.

Allen voran: Dein Bett sollte ausschließlich für zwei Dinge da sein. Zum einem zum Schlafen und zum anderen für die schönste Nebensache der Welt. Warum?

Hier kommt die Psychologie ins Spiel. Stichwort: Konditionierung. Dein Bett sollte gedanklich und emotional mit schönen Momenten verknüpft sein. Ergo mit Gefühlen von Erholung, Entspannung und Wohlbefinden. Die meisten Menschen jedoch, das war z.T. früher auch bei mir so, liegen im Bett und machen alles andere als schlafen.

Sie essen, schauen Serien, tippen auf dem Handy rum, checken Arbeits-Emails und führen Streitgespräche. Nicht gerade die Dinge, die eine erholsame Nacht einläuten.

Was also kannst Du tun?

Gesunder Schlaf: Diese 5 Tipps solltest Du beachten.

 

1. Sorge für einen ruhiges und dunkles Schlafzimmer.

Dein Schlafzimmer sollte ein Ort sein, an dem Du zur Ruhe kommst. Nebengeräusche und Lichtquellen können Deine Schlafqualität erheblich beeinträchtigen. Die Folge, trotz mehrerer Stunden Schlaf fühlst Du Dich am nächsten Tag gerädert. Also am besten verbannst Du gleich mal TV, Handy und Co. aus Deinem Schlafzimmer. Achte zudem darauf, dass Dein Zimmer abgedunkelt ist. In der Dunkelheit schüttet Dein Gehirn das Hormon Melatonin aus, das beim Einschlafen hilft.

2. Vermeide Aufregung vor dem Zu-Bett-Gehen.

Bevor Du ins Bett gehst, solltest Du Aufregung vermeiden. Also nicht noch den packenden Thriller lesen, den aufregenden Actionfilm schauen oder das Streitgespräch mit dem Partner suchen. Sorge lieber dafür, dass Dein Geist und Dein Körper zur Ruhe kommen können. Besonders Smartphones und der TV sind am Abend verlockend. Doch sei Dir bewusst, Dein Gehirn läuft dabei auf Hochtouren. Es muss all die visuellen Informationen aufnehmen und verarbeiten. Ganz zu schweigen von dem Blaulicht das abgestrahlt wird und nachweislich weckend wirkt. Also nimm am Abend lieber ein Bad, höre entspannende Musik oder praktiziere eine Runde ruhiges Yoga.

3. Vermeide zu spätes essen und Koffein.

Wer spät isst, schläft zumeist schlechter. Das liegt daran, dass schwere Mahlzeiten am Abend, schlechter verdaut werden können und daher oft, wie ein Stein im Magen liegen. Zudem ist unser Körper nach dem Essen mit dem Verdauen beschäftigt und kann somit nicht zur Ruhe kommen. Nimm daher lieber eine leichte Mahlzeit zu Dir oder verzichte am Abend ganz auf das Essen. Vermeide es zudem aufputschende Getränke, wie Kaffee, Schwarzer Tee oder Cola zu trinken. Diese halten Dich wach und lassen Dich ebenfalls schlechter schlafen.

4. Treibe regelmäßig Sport.

Sorge dafür, Dich regelmäßig zu bewegen. Sport hilft Dir Stress abzubauen, Dich fitter und insgesamt ausgeglichener zu fühlen. Zudem wird über die Bewegung Adenosin aufgebaut, das wiederum  Müdigkeit bewirkt und beim Einschlafen hilft. Selbst ein kurzer Abendspaziergang an der frischen Luft reicht schon aus, um besser schlafen zu können.

5. Finde ein Schlafritual.

Schaffe Dir eine Schlafroutine. Das kann so aussehen, dass Du gleichbleibende Aufsteh- und Zu-Bett-geh-Zeiten einführst, ein entspannendes Fußbad nimmst oder Entspannungsmethoden (PMR, Autogenes Training oder Meditation) praktizierst. Probiere es doch mal mit Yoga Nidra, dem Schlaf der Yogis aus.

Zusammengefasst: So hilft Dir gesunder Schlaf.

  1. Um im Alltag fit und produktiv zu bleiben, sorgen für genügend Erholung und gesunden Schlaf.
  2. Ausreichend Schlaf trägt dazu bei, dass Du Dich besser konzentrieren kannst und insgesamt besser gelaunt bist.
  3. Du kannst mit nur wenigen Veränderungen für ein besseres Ein- und Durchschlafen sorgen.
  4. Achte insgesamt auf eine Ausgewogenheit von Aktivität und Erholung. Damit Du, Dein Business und Dein Privatleben nur vor Energie so strotzen!
  5. Bewegung hilft Dir Stress abzubauen, Dich wohl zu fühlen und verbessert Deine Schlafqualität.

 

Du willst noch mehr Tipps für eine gute Schlafhygenie haben? Dann lies doch gleich mal meinen Artikel:

Schlafhygenie – 10 besten Tipps für einen gesunden Schlaf

Über Vivien Soppa

Als Business Coach, Psychotherapeutin und begeisterte Outdoorsportlerin, findest Du in mir eine vielseitige, kraftvolle und zielgerichtete Begleiterin.

Erfahre mehr über mich

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Goodie für 0€

Mehr Zeit für das, was wirklich zählt!

Melde Dich zum Newsletter an und erhalte Deinen Zeitmanagement-Guide für 0€ direkt in Dein Postfach.

Bereit für den nächsten Schritt?

Mach jetzt den 1. Schritt und lass uns Deine einzigartiges Potenzial mit unbändiger Anziehungskraft entfalten!

Nach oben scrollen

Diese Website verwendet lediglich technisch notwendige Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.