Hatha Yoga Osnabrück

Hatha Yoga in Osnabrück.

Hatha Yoga Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene jetzt in Osnabrück. Yoga ist allgegenwärtig und beliebter als je zuvor. Doch was macht diese Yogarichtung aus?

Der Hatha Yoga ist einer der ältesten Yoga-Stile. Überlieferungen zu Folge, wurde der Hatha Yoga zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert von dem indischen Gelehrten Matsyendra begründet. Im 14. Jahrhundert wird der Hatha Yoga in der Hauptpradipika schriftlich erwähnt. Erstmals werden Atemübungen (Pranayama), und Yogahaltungen (Asanas) beschrieben.

Die Silben „Ha“ und „Tha“ lassen sich mit Sonne und Mond übersetzen. Es geht dabei um die Vereinigung von Gegensätzen – Tag und Nacht, männliche und weibliche Energien. Ein inneres Gleichgewicht herzustellen. Der Weise Pantanjali beschreibt den Yoga mit den Worten „Yogash-Citta-Vritti-Nirodarah“ – Yoga ist das zur Ruhe kommen der Gedanken.

Vor allem in der westlichen Welt ist der Hatha Yoga weit verbreitet. So findet man diese Yogarichtung in zahlreichen Studios. Er wird übrigens als einziger, im Rahmen der Prävention, von der Krankenkassen bezuschusst. Der Hatha Yoga umfasst folgende Elemente:

  • Pranayama (Atemübungen)
  • Asanas (Yogahaltungen)
  • Meditation
  • Shavasana (Entspannung)
  • Gesunde Ernährungsweise

Inzwischen hat sogar die Wissenschaft die Auswirkungen einer regelmäßigen Yogapraxis untersucht. Nachweislich wird dir Durchblutung verbessert, der Herzschlag beruhigt sich und die Schlafqualität erhöht. Des Weiteren wird der gesamte Bewegungsapparat durch Atemübungen und Yogahaltungen gestärkt und gedehnt.

Eine Hatha Yoga Stunde bietet vor allem AnfängerInnen einen guten Einstieg. Schrittweise wird man an erste Atemübungen, Meditation und Yogahaltungen herangeführt. Über die Zeit, wenn der Körper beweglicher und gestärkt ist, werden komplexere Asanas (Haltungen) mit in die Klassen integriert. Je nach Yogaschule und YogalehrerIn, können die Stunden unterschiedlich gestaltet sein. Denn diese Yogarichtung umfasst eine Vielzahl an Variationen und Schwierigkeitslevel.

Neben dem Hatha Yoha gibt es auch weitere Yogastile. Am einfachsten ist es, eine Probestunde zu vereinbaren und zu testen, welche Richtung einem selbst an meisten liegt. Weitere Yogastile sind:

  • Kundalini Yoga
  • Ashtanga Yoga
  • Jivamukti Yoga
  • Power / Vinyasa Yoga
  • Yin Yoga
  • Iyengar Yoga

Was genau sich hinter diesen Yogarichtungen verbirgt, liest Du hier.