Yoga erfreut sich immer größerer Beliebtheit. So gibt es inzwischen auch eine große Auswahl an Yogakursen. Zumeist bieten Dir Fitnessstudios, Volkshochschulen, Turnvereine und eigene Yogastudios Yogaklassen an. Höchstwahrscheinlich kennst Du auch bereits mindestens eine Person in Deinem Umfeld, die schon mit Yoga in Berührung gekommen ist. Vielleicht hat Dir sogar Dein Arzt / Deine Ärztin empfohlen, Deinen Rücken mit Yoga zu stärken.

Doch wie kannst Du beginnen? Warum ist ein Yoga Anfängerkurs sinnvoll?

Du kannst natürlich zu irgendeinem Yogakurs gehen und mitmachen. Zumeist hast Du auch eine/n gut ausgebildete/n Yogalehrer/in vor Dir, der/ die Dich durch den Unterricht führt. Doch, wenn Du die „Basics“ des Yoga nicht kennst, kann es während und auch nach dem Üben negative Auswirkungen haben. So kann es bei Dir zu Verspannungen, Schmerzen oder schlimmstenfalls zu Verletzungen kommen. Danach willst Du vielleicht kein Yoga mehr machen, was schade wäre.

In meinen Yogakursen nehmen Yoga „Neuankömmlinge“ standardgemäß an einem Yoga Anfängerkurs oder auch Yoga Anfänger Workshop teil. Dies hat den Sinn, Dir eine sichere Basis und korrekte Ausführungen von Yogahaltungen zu vermitteln. Damit Du verletzungsarm praktizieren kannst. Erst dann können sich die positiven Effekte des Yoga auf Körper, Geist und Seele voll entfalten.

Yoga besteht neben den Yogahaltungen (Asanas) aus weiteren Elementen. Es umfasst u.a. Atemtechniken, Meditation, gesunde Lebens -und Ernährungsweise. Alles auf einmal umsetzen, überfordert. Ein Anfängerkurs hat das Ziel, dass Du Yoga und die dahinterstehende Philosophie schrittweise kennen lernst.

Außerdem macht das Lernen in einer Gruppe von Gleichgesinnten wesentlich mehr Spaß. Es kann schon sehr unangenehm sein, wenn Du das Gefühl hast, in einer Yogaklasse nicht mitkommen zu können.

Alles braucht eben seine Zeit. Vor allem im Yoga wollen wir uns selbst den Raum und die Zeit schenken, die wir persönlich brauchen. Um zu verarbeiten, uns zu entwickeln und entfalten zu können.

Und wenn Du zurück schaust, war es sinnvoll, dass Du gewisse Dinge erst einmal erlernt hast, bevor Du sie in die Praxis umgesetzt hast. Also schau doch gleich mal, wo Du in Deiner Gegend einen Yoga Anfängerkurs besuchen kannst.

Du weißt nicht welche Yogastil für Dich der passende ist? Dann finde es in meinem Beitrag über “Yogastile” heraus. Lies auch gern, was sich genau hinter Hatha Yoga verbirgt.

Namasté Deine Vivien.

PS: Schau doch mal hier auf meinen Kursplan und melde Dich gleich für einen Yogakurs an.